Freitag, 14. März 2008

Infanterie-Regiment 57 (I.R.57) D

Offizierstellenbesetzung 03.01.1939

Stab I.R. 57
Kommandeur Oberst Sanne
Rgt. Stab Oberstleutnant Hoßfeld
Adjutant Oberleutnant von Kalm
Ordonnanzoffizier Leutnant Lenz
Nachrichtenoffizier Leutnant Scheffer
Rgt. Veterinär Oberstabsveterinär Dr. Jeitner


I. Bataillon (I./IR57)
Kommandeur Oberstleutnant Mahlmann
Adjutant Leutnant Oehlmann

1. Kompanie
Chef Leutnant Schmittmann
Zugführer Leutnant Kerfting

2. Kompanie
Chef Major Tilleßen
Zugführer Leutnant Krück

3. Kompanie
Chef Oberleutnant Werle (IR86)

4. Kompanie
Chef Hauptmann Färber


II. Bataillon (II./IR57)
Kommandeur Major Haß
Adjutant Leutnant Pohlmann

5. Kompanie
Chef Oberleutnant Trommer
Zugführer Leutnant Simon

6. Kompanie
Chef Hauptmann Wagner (IR135)

7. Kompanie
Chef Leutnant Kohlmeier
Zugführer Leutnant Weiler

8. Kompanie
Chef Hauptmann Katzmann
Zugführer Leutnant Hentschel
Zugführer Leutnant Andrä


III. Bataillon (III./IR57)
Kommandeur Oberstleutnant Rübel (Kdr. H. Sportschule)
Adjutant Leutnant Nuß

9. Kompanie
Chef Oberleutnant Wendt

10. Kompanie
Chef Hauptmann Paltzo (Gen. St. IV. AK)

11. Kompanie
Chef Oberleutnant Weber
Zugführer Leutnant Tips (JR36)

12. Kompanie
Chef Hauptmann Schmidt
Zugführer Leutnant Blomberg kdt. Wachrgt. Berlin

13. Kompanie (I.G.)
Chef Hauptmann Hummel
Zugführer Leutnant Heberer (JR116)
Zugführer Leutnant Pfeiffer

14. Kompanie (Pz.Abw.)
Chef Hauptmann Roesener

15. Kompanie (Ersatz Pz.Abw.)
Chef Hauptmann Dippel


Ersatz-Bataillon (Ers.Btl./IR57)
Kommandeur Major Heun
Adjutant Leutnant Gebhardt

1. Kompanie
Chef Hauptmann Zahn

2. Kompanie
Chef Oberleutnant Baron von Schlippenbach

4. Kompanie
Chef Hauptmann de la Chaux
Zugführer Leutnant Schmidt [Tr.Luftsch.Schule]


Standort:
Rgt.Stab, I. Btl., III. Btl., 13.Kp., 14.Kp. u. 15.Kp., 16.(E)Kp.: Siegen

II.Btl.: Marburg (Lahn)

E.-Btl.: Weilburg

Kommentare:

  1. My father Gerhard Klein *6.7.1916 Kreuztal and still alive was a soldier in Siegen and belonged to the IR 57. He entered the Heidenberg - barracks on November17th 1938 and was a soldier
    there until the beginning of the WWII in September 1939.
    Are there any other informations about the fighting places, on which the IR 57 was encouraged ?
    Let me please know, if possible in German.

    Kind regards
    Dietrich Klein

    AntwortenLöschen
  2. Herr Klein,
    Quellen über der Einsatz des IR57 während des Krieges sind hier leider nicht verfügbar. Informationen können im Lexikon der Wehrmacht gefunden werden ( http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Gliederungen/Infanterieregimenter/IR57.htm ), für Fragen und Antworten auf Fragen können Sie sich am besten an das Forum der Wehrmacht verwenden ( http://www.forum-der-wehrmacht.de ).

    M.fr.Grs.
    Wargamer

    AntwortenLöschen
  3. Hallo zusammen

    Ich würde gerne in Kontakt mit Herrn Dietrich Klein und seinem Vater treten.

    Ich habe im Nachlass meiner Großmutter ein Foto gefunden, welches mir ein Rätsel aufgibt.

    Es zeigt eine Soldatengesellschaft in einem Mannschaftssal und im Hintegrund ist an der Wand eine großflächige Malerei eingefasst in einem Holzrahmen mit Figuren und Strophen des Soldatenchors/Osterspaziergangs II aus Goethes Faust: u.a. „Burgen mit hohen Zinnen möcht ich gewinnen“ zu erkennen.

    Meine hierzu bestehende Frage ist, ob sich die Wandmalerei in einem Gesellschaftssaal der Graf-Johann Kaserne auf dem Heidenberg in Siegen befunden hat.

    Herr Klein Senior kann sich als Zeutzeuge vielleicht noch an diese Kaserne erinnern und die Existenz eines solchen Wandbildes bestätigen.

    Für Hinweise wäre ich sehr dankbar, und ich möchte gerne wissen, wie ich mit Herrn Klein in Kontakt treten kann?

    Gruss

    AntwortenLöschen